Die Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich!

Durch die Teilnehmerzahlbegrenzung müssen wir auf eine Anmeldung bestehen. Gebt diese Info bitte an eure Vereine und an andere Interessenten weiter!
Sollte diese Grenze erreicht sein, wird die Anmeldung gesperrt. 2015 wurde die Grenze in ca. 6 Tagen erreicht.  Also lasst euch nicht zu viel Zeit!
Bitte erspart uns allen die Situation, in der wir spontane Besucher abweisen müssen.

Akrocado – weiche Schale harter Kern!

Herzlich willkommen auf der Internetseite des 22. Karlsruher Akrobatikfestivals!
Wir freuen uns, euch auch in diesem Jahr am Wochenende nach Ostern (31. März – 3. April 2016) nach Karlsruhe einladen zu dürfen.
Ein Herz für Akrocados? Weiche Schale und harter Kern, so sind die Akrocados des 22. Akrobatikfestivals beschaffen. Die Avocado, äh Akrocado, steht mit ihrem schmackhaften Aroma im Mittelpunkt und lässt bei Freunden und Fans die Akrocado-Kerne höher schlagen. Akrocados sind voller Fett, naja ein wenig, aber voller Energie! Genießt ungeahnte Rezepturen!

 

Aktuelles

05.02.2016

Aktuelles zum Genehmigungsverfahren der Schlafhallen:

Zeitlich sieht es gut aus: Es gab bereits die Brandschutzbegehung mit der Feuerwehr. Wir sehen keine weiteren Hindernisse zur Genehmigung, allerdings einige Einschränkungen:

  • Wir werden pro Halle nur weniger als 200 Teilnehmende unterbringen dürfen.
  • Außerdem dürfen wir nachts die Trennvorhänge der Hallen nicht herunterlassen.
Dies bedeutet für den Ablauf des Festivals:
  • Zusätzlich zur bisherigen Schlafhalle (Halle 2) wird die Trainingshalle (Halle 1) nachts komplett zur Schlafhalle umfunktioniert. Wir hoffen, ihr packt alle kurz mit an.
  • In beiden Hallen ist von 23 Uhr bis 8 Uhr Nachtruhe mit Brandschutzwachen. Bis 9 Uhr muss Halle 1 komplett geräumt sein, um sie wieder als Trainingshalle zu nutzen.
  • Nachts kann folglich nur in der kleinen Gymnastikhalle mit niedriger Deckenhöhe im Hauptgebäude trainiert werden, dafür durchgehend (solange mindestens zwei Personen anwesend sind).
  • Falls es eine Party geben wird, muss diese hinsichtlich Lautstärke und Dauer eingeschränkt werden.

Für den Notfall konnten wir übrigens einen Platz zum Zelten in der Nähe auftreiben. Sofern es zum Notfall kommen sollte, würden wir euch erneut informieren.

Wir bitten um euer Verständnis.

Eure Orgas Andreas, Anna, Anni, Basti, Enrico, Flo, Friedrich, Laura, Lena, Mikien, Oliver, Uschi, Viola


25.01.2016

Liebe Teilnehmende,

aktuell beeinträchtigen die Brandschutz-Vorschriften unsere Organisation des Akrobatikfestivals. Sie betreffen die Anzahl der genehmigten Schlafplätze in den Hallen.

Nachdem wir vier Monate auf das Ergebnis einer Brandschutzbegehung warteten, mussten wir nun zwei Anträge auf Nutzungsänderungen der Sporthallen zu Übernachtungszwecken stellen. Wir haben Bauanträge gewälzt und Fluchtpläne gezeichnet, haben uns beim Bauordnungsamt und der Feuerwehr rückversichert und denken nun, vielversprechende Anträge eingereicht zu haben.

Zwar blicken wir der Entscheidung zuversichtlich entgegen, jedoch besteht die Möglichkeit, dass die Behördenbescheide nicht mehr rechtzeitig vor unserem Festival ergehen. In jedem Fall wird es zeitlich knapp.

Währenddessen bereiten wir uns so gut es geht auch auf einen oder zwei negative Bescheide vor, indem wir weitere Alternativen prüfen und für den Fall der Fälle Einsparpotentiale aufdecken, damit das Festival stattfinden kann.Ihr seht also, wir tun wirklich alles dafür, dass unser Festival wie gewohnt stattfinden kann und wir werden die nächsten Wochen auch weiterhin leidenschaftlich und voller Engagement dafür kämpfen. Wir sind mit Herzblut bei der Sache und „brennen darauf“, euch unbedingt in Karlsruhe begrüßen zu dürfen, seid euch da gewiss.

Zur Wahrheit gehört aber auch, dass es nicht allein in unserer Hand liegt, und so bitten wir euch um Verständnis, dass wir uns vorbehalten müssen, eure Buchungen teilweise oder komplett bis spätestens eine Woche vor dem Festival zu stornieren.
Für diesen Fall garantieren wir euch selbstverständlich, dass ihr den kompletten Teilnahmepreis zurückerstattet bekommt.

Auf der anderen Seite werden wir euch umgehend informieren, sobald uns positive Bescheide des Bauordnungsamts vorliegen und wir Gewissheit haben, dass das Festival stattfindet.

Die gestellten Bauanträge sind zudem nicht gerade ein Schnäppchen und schlagen im Teilnahmepreis mit durchschnittlich ca. 2,30 Euro zu Buche. Wir bitten auch hierfür um euer Verständnis.

Eure Orgas Andreas, Anna, Anni, Basti, Enrico, Flo, Friedrich, Laura, Lena, Mikien, Oliver, Uschi, Viola

Anmeldung und Teilnehmerzahlbegrenzung

Wir durften uns in den letzten Jahren auf unserem Akrobatikfestival über immer mehr Besucher freuen!
Jedoch haben die Teilnehmerzahlen ein kritisches Maß überstiegen. Deswegen sehen wir uns seit 2015 gezwungen eine Teilnehmerzahlbegrenzung zu haben. Auch wenn wir gerne alle herzlich bei uns begrüßen würden, geht die Sicherheit vor! Wir hoffen ihr habt dafür Verständnis!
Wichtig: Durch die Teilnehmerzahlbegrenzung müssen wir auf eine Anmeldung bestehen. Gebt diese Info bitte an eure Vereine und an andere Interessenten weiter!
Sollten diese Grenze erreicht sein, wird die Anmeldung gesperrt. Also lasst euch nicht zu viel Zeit!
Bitte erspart uns allen die Situation, in der wir spontane Besucher abweisen müssen.

Eintritt zum Karlsruher Akrobatikfestival gibt es nur mit Anmeldung!


22. Karlsruher Akrobatikfestival
31. März - 3. April 2016 in Karlsruhe

Fragen? Antworten! Mehr Fragen? akrobatik@kleinkunst-ka.de
Facebook | Datenschutz  | Impressum